Gepostet: 24.04.2018

McIntyre - Ingenieure und Sachverständige

Was ist eine Havariekommissarin?
Havariekommissare sind heutzutage Schadensgutachter und -gutachterinnen im Transportwesen. Transportierte Güter werden während der Reise (via See, Binnengewässer, Schiene, Straße oder Luft) durch z.B. einen Transportmittelunfall oder mangelhafte Verpackung oder ungeeignete Ladungssicherung beschädigt.
Havariekommissare sind neutral! Sie bewerten den Schaden oder die Mängel und ermitteln sowohl die Schadenskosten als auch die Schadensursache für Versicherer, Speditionen und Firmen, z.B. den Absender einer Ware. Im Zuge des Schadens unterstützten Havariekommissare unter anderem bei Schadenminderungsmaßnahmen und beraten z.B. bei Ladungsbergungen, aber auch präventiv hinsichtlich Verpackung und Ladungssicherung.

Umfassende Kenntnis von Transportbedingungen, Transportmitteln und Beanspruchungsgrößen beim Transport sowie von Gütern allgemein gepaart mit einem guten Gefühl für physikalische Belastungen während einer Reise sind Voraussetzung für dieses Berufsbild.
Havariekommissare verfassen einen "Havariebericht" oder besser ein "Schadensgutachten" auf dessen Basis Versicherer oder Dritte ihre Regulierungsentscheidungen stützen. Auch ein möglicher Regress gegen die schadensverursachende Partie ist bevorzugt konfliktfrei durch die Gutachtenerstellung zu ermöglichen.
Ich arbeite seit 1998 intensiv in diesem Bereich und stelle Ihnen meine Expertise bei Auftragserteilung zur Verfügung.

#havariekommissar, #havariekommissarin, #schadensgutachterin
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.